Über mich

Demo gegen Uploadfilter
Demo gegen Uploadfilter in Ulm

Hallo zusammen,

ich bin Clemens Kamm, 27 Jahre, und verheiratet mit dem besten Mann, den man sich wünschen kann. Von Beruf bin ich Informatiker (M. Sc.), habe in Ulm und München studiert und arbeite im Moment als Softwareentwickler für Mixed Reality Solutions: Ich entwickle also Produkte, die dank Virtual oder Augmented Reality besonders nützlich oder einfach anwendbar sind.

Weil ich Ulm aktiv mitgestalten möchte, kandiere ich dieses Jahr für unseren Gemeinderat – zu finden auf Platz 17 der SPD-Liste.

Mein Hauptanliegen ist es, die Chancen der digitalen Welt für unsere Stadt zu nutzen. Großer Fortschritt wäre eine digitale Bürgerbeteiligung: Auf digitalem Weg könnten alle Ulmer*innen direkt an Gestaltungsprozessen teilhaben.
Einfach mal ausprobieren: Als Beispiel gibt’s hier auf der Website die Frage nach euren*Ihren Vorschlägen für den Haushalt 2020 in Ulm.
Beteiligt euch in zwei Stufen: Vorschläge bis 1. Mai, Abstimmung bis 21. Mai! Ergebnisse ab 22. Mai – noch vor dem Wahlsonntag! Alles Weitere hier.

Zudem setze ich mich für ein buntes, offenes, soziales und nachhaltiges Ulm ein: Wir Jüngere brauchen starke Stimmen im Gemeinderat, um unsere Zukunft aktiv mitzugestalten. Und auch hier zählt lebendiger Dialog: Ich möchte die Dinge anpacken, die euch*Sie wirklich umtreiben. Daher freue ich mich über jeden konstruktiven Vorschlag und jede Einladung zu einem Gespräch!

Ob euer*Ihr Vertrauen mich am 26. Mai in den Gemeinderat bringt? Ich hoffe es sehr: DANKE für jede Stimme!

Liebe Grüße und alles Gute

Euer*Ihr
Clemens Kamm